9. Österreichischer Aufsichtsratstag: Erfolgreich bleiben!

9. Österreichischer Aufsichtsratstag: Erfolgreich bleiben!

Last Updated on 2019-02-28

Am 21. Februar 2019 fand an der Wirtschaftsuniversität Wien der 9. Österreichische Aufsichtsratstag statt, der sich diesmal dem Thema „Erfolgreich bleiben!“ widmete. Susanne Kalss, Professorin am WU-Institut für Unternehmensrecht, und Werner H. Hoffmann, Leiter des Instituts für Strategisches Management der WU, begrüßten ca. 300 TeilnehmerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Der Aufsichtsratstag, laut WU-Vizerektor Michael Lang mittlerweile eine „Institution“, diente erneut dazu, auf neutralem Boden praxisrelevante Themen aufzugreifen und wissenschaftlich aufzuarbeiten, heuer zu dem Thema „Erfolgreich bleiben!“. Unter den zahlreichen TeilnehmerInnen waren unter anderem Monika Kircher, Aufsichtsrätin u.a. bei der KELAG, Regina Prehofer, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Wienerberger AG, Christiane Wenckheim, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Ottakringer Getränke AG, und Klaus Buchleitner, Generaldirektor der Raiffeisen-Holding NÖ Wien.

Der Aufsichtsratstag zeigte deutlich auf, welchen Beitrag der Aufsichtsrat zum Unternehmenserfolg leisten kann. Monika Kircher und Prof. Patricia Klarner, Institut für Organization Design, WU Wien, stellten zusammen ihr Erfolgskonzept vor. „Erfolg ist eine langfristige Strategie. Dabei spielt aber nicht nur Letztere eine große Rolle, sondern auch eine Selbstevaluierung“, so Kircher. So müsse man sich auch damit auseinandersetzen, ob man selbst noch als Aufsichtsratsmitglied geeignet sei. Dabei dürfe man auch die eigene Nachfolge und besonders potentielle Aufsichtsrätinnen nicht aus den Augen verlieren. „Qualifizierte Frauen haben in Aufsichtsräten immer noch sehr wenig Platz. Wir müssen aufpassen, dass diese und deren Kompetenzen nicht an andere Länder, in denen sie sehr willkommen sind, verloren gehen“, sagte Patricia Klarner.

Prof. (em.) Manuel Theissen sprach über das „Leistungspaket Aufsichtsrat“. Dabei stand der fehlende Vergütungsanspruch im Fokus. „Der Aufsichtsrat braucht ein eigenes, vom Vorstand unabhängiges Budget und eine eigene Finanzierung. Doch das Aktiengesetz definiert weder einen Anspruch auf Vergütung noch auf eine Gegenleistung für die Erbringung einer immer komplexer werdenden Dienstleistung“, so Theissen. Auch Gastgeberin Susanne Kalss betonte, dass die immer weiter zunehmenden Regulierungen die Arbeit von AufsichtsrätInnen deutlich erschwerten. „Gemessen wird man aber nicht an der Einhaltung der Regeln, sondern am Erfolg“, so Kalss.

Der Aufsichtsrat sei zwar ein Kontrollorgan, solle aber auch Berater auf Augenhöhe sein. Erfolgreich bleibe man, wenn man alle Unternehmensressourcen nutze und Vorstand und Aufsichtsrat miteinander kommunizierten, so Christiane Wenckheim. Dieser Aussage stimmte Klaus Buchleitner zu: „Die Limitation des Aufsichtsrats ist der Informationsmangel.“ Regina Prehofer, Vorsitzende des Aufsichtsrats der Wienerberger AG, erläuterte gemeinsam mit dem Vorstand, Heimo Scheuch, die Zusammenarbeit, die von einem offenen kritischen Dialog geprägt sei. Dieser sei wesentlich, um gemeinsam wirtschaftliche Erfolge zu erzielen.

Der Aufsichtsrat sei kein Übervorstand, das wäre eine Misskonzeption. Er müsse mit dem Vorstand einen offenen, kritischen Dialog führen, um gemeinsame wirtschaftliche Erfolge zu erzielen, so die übereinstimmende Botschaft der Tagung. Die zentrale Aufgabe des Aufsichtsrats bestehe darin, die beschleunigten Markt- und Technologieentwicklungen zeitgerecht mit dem Vorstand zu diskutieren, um auf notwendige Änderungen der Geschäftsstrategie und Modifikation der Geschäftsmodelle aufmerksam zu machen. „Der finanzielle Polster, den sich viele Unternehmen in den letzten Jahren schaffen konnten, muss wohlüberlegt und mit unternehmerischer Weitsicht in die Zukunftssicherung der Unternehmen investiert werden“, so Werner H. Hoffmann abschließend.

Der 10. Österreichische Aufsichtsratstag wird am 27.2.2020 wieder an der WU stattfinden.

Hier kommen Sie zum Video der heurigen Veranstaltung: https://youtu.be/9_yO_AaSSIQ und hier zur Fotogalerie: https://www.aufsichtsratstag.at
Verein zur Forschung und Förderung der Unternehmensaufsicht: www.aufsichtsratstag.at