BDO FRÜH(ER) INFORMIERT: : „EBA Guidelines on Outsourcing“ – Neuerungen bei der Auslagerung von Bankdienstleistungen 25.04.2019

BDO FRÜH(ER) INFORMIERT: : „EBA Guidelines on Outsourcing“ – Neuerungen bei der Auslagerung von Bankdienstleistungen 25.04.2019

Datum: 25 April 2019
Zeit: 08:30 – 10:30
BDO
QBC 4 – Am Belvedere 4, Eingang Karl-Popper-Straße 4
1100 Wien, Wien

Die Auslagerung von bankbetrieblichen Aufgaben an externe Dienstleister ist nicht zuletzt aufgrund hoher Personalkosten und steigendem Kostendruck gängige Praxis.

Am 25.2.2019 wurden von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (European Banking Authority – EBA) die finalen „Guidelines zu Auslagerungen“ (EBA/GL/2019/2) veröffentlicht. Die neuen Leitlinien ergänzen den bestehenden Regelungsrahmen aus § 25 BWG i.V.m. den EBA Guidelines on Internal Governance bzw. die einschlägigen Regelungen des § 21 ZaDiG und § 34 WAG.

Neben erweiterten Mindestinhalten für Auslagerungsverträge, die für Neuverträge ab 30.9.2019 anzuwenden sein werden, gilt es auch u.a. ein Auslagerungsregister zu führen.

Informieren Sie sich frühzeitig über die bevorstehenden Änderungen, um rechtzeitig mit der Implementierung der neuen Regelungen beginnen zu können.

THEMEN:

  • Welche neuen Herausforderungen sind durch die „EBA-Guidelines zu Auslagerungen“ zu erwarten?
  • Wie sind die „EBA-Guidelines zu Auslagerungen“ im Verhältnis zu den bisherigen aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu sehen?
  • Steuerliche Aspekte bei Auslagerungen
  • Implementierung neuer Prozesse im Banksystem: Worauf kommt’s an?

VORTRAGENDE:

  • MMag. Johannes Duy, Rechtsanwalt Duy Rechtsanwalt GmbH
  • Mag. Daniela Heilinger, Partnerin BDO
  • Dr. Michael Preissl, Geschäftsführer BDO
  • Mag. Josef Schima, Partner BDO
  • Mag. Phillip Stempkowski, Rechtsanwaltsanwärter Duy Rechtsanwalt GmbH

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis spätestens 19. April 2019 an events@bdo.at.

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.