Die Interne Revision in Kreditinstituten – risikoorientierte Prüfungsplanung in der Praxis und Prüfung von Auslagerungen anhand von Fallbeispielen 09.12.-10.12.2019

Die Interne Revision in Kreditinstituten – risikoorientierte Prüfungsplanung in der Praxis und Prüfung von Auslagerungen anhand von Fallbeispielen 09.12.-10.12.2019

Die strategische und operative Gestaltung der Prüffelder ist die Voraussetzung einer werthaltigen Tätigkeit einer jeden Internen Revision.
Die Erstellung eines risikoorientierten Prüfplanes ist heute mittlerweile Standard.

Ein Prüfplan ist jedoch nur dann wert- und nachhaltig, wenn risikoorientierte Faktoren in einer Prüflandkarte Berücksichtigung finden.
Wie kann eine risikoorientierte Prüfungsplanung unter Berücksichtigung der wesentlichen Unternehmensprozesse, Organisationseinheiten und Prüfungsthemen ohne Unterstützung eines Revisionstools erstellt werden?

Das Outsourcing ist aus der Praxis nicht mehr wegzudenken und muss auch unter Gesichtspunkten des operationellen Risikos beobachtet werden. Mit dem § 25 BWG ist eine generelle Regelung für das Outsourcing in Kreditinstituten definiert.

Zielgruppe:
Leiter und Mitarbeiter von Internen Revisionen in kleinen bis mittelgroßen Kreditinstituten.

Mehr dazu / Anmeldung: www.internerevision.at