Frauen leben länger, aber wovon? – Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge 27. Januar 2021

Frauen leben länger, aber wovon? – Möglichkeiten zur privaten Altersvorsorge 27. Januar 2021

 

Ein weiterer Baustein in der Vortragsreihe „Vorsorge für Frauen“ bildet der Versicherungsbereich – laut Doris Bock wichtig für die Diversität in der Altersvorsorge.

Die Pensions- und Altersvorsorge ist ein für uns Frauen leider oft unerquickliches Thema. Mit einer durchschnittlichen ASVG-Pension von 1.100 Euro brutto leben viele Frauen nahe der Armutsgrenze. Die fehlenden Beiträge am Pensionskonto sind oft Unterbrechungen durch Karenz und Teilzeitbeschäftigung geschuldet und wollen daher aus finanzieller Sicht gut überlegt sein. Auch damit verbundene flachere Karriereverläufe wirken sich im Alter aus. Das führt unter anderem zu einem Pay Gap von durchschnittlich 20 Prozent und einem Pension Gap von durchschnittlich 40 Prozent gegenüber Männern. Diese Lücken gilt es zu schließen, damit wir auch im Alter ein sorgenfreies Leben führen können. Das österreichische Pensionssystem bietet hierzu verschiedene Möglichkeiten an. Vorsorgeversicherungen können zusätzliche Sicherheit bieten. Je früher wir uns mit der Thematik befassen und je besser wir uns auskennen, desto leichter ist es, einen finanziellen Polster für das Alter aufzubauen.

Brigitta Schwarzer und Astrid Valek informieren interessierte Frauen, dass es nie zu spät ist, für das Alter vorzusorgen.

 

Brigitta Schwarzer betreibt die Governance & Compliance Plattform INARA, die über ihre Website und den regelmäßig versandten Newsletter Vorstände, Aufsichtsräte, Berater und interessierte Personen über wirtschaftliche, rechtliche und gesellschaftliche Entwicklungen und Trends informiert. Zusätzlich bietet INARA facheinschlägige Dienstleistungen, etwa D&O-Versicherungsberatung an.

 

Astrid Valek ist seit 20 Jahren in unterschiedlichen Führungspositionen im Marketing und in der Unternehmenskommunikation in der Finanzbranche (in nationalen und internationalen Banken und Versicherungen) tätig. Aktuell leitet sie den Bereich Marketing bei der HDI Lebensversicherung und ist Vorstandsmitglied im Finanz-Marketing Verband Österreich. Redaktionsmitglied des Finanznewsletters für Frauen „Five Minutes for Finance“.

 

Die Veranstaltung wird als Zoom-Meeting abgehalten.

Männer sind als Teilnehmer herzlich willkommen.

Mehr dazu: https://www.clubalpha.at/event/frauen-leben-laenger-aber-wovon-moeglichkeiten-zur-privaten-altersvorsorge/