Holz findet STADT 30.04.2019

Holz findet STADT 30.04.2019

Die WohnungskäuferInnen wären für Holzbauten längst bereit – die Immobilienbranche ist es allerdings noch nicht. Trotz Leuchtturmprojekten und permanentem Wettlauf um den höchsten und größten Holzbau fehlen geeignete kleine Objekte und Angebote. Hauptursache dafür ist die fehlende Information für Bauträger, welche Objekte gefragt wären. Eine Studie von Baukult ZT und BAU.GENIAL zeigt die Wünsche der Wohnungssuchenden und wie sie das Thema „Holz im Wohnbau“ einschätzen.

Interessanterweise wäre eine große Zahl der Interessierten auch bereit, mehr für einen Holzwohnbau zu zahlen. Für Bauträger ergeben sich aus dem Holzbau weitere Vorteile: Systemholzbau ist die perfekte Lösung für urbane Wohnprojekte, vor allem wegen kurzer Bauzeit, Planungs- und Kalkulationssicherheit sowie rascherer Verwertbarkeit.

Fazit: Die Nachfrage nach Wohnungen in Holzbauten gibt es, diese kann jedoch mangels vorhandener Holzhäuser nicht befriedigt werden.

Am ImmoDienstag in Graz werden allen BesucherInnen die Ergebnisse dieser interessanten und einmaligen Studie präsentiert.

Mehr dazu / Anmeldung: www.immodienstag.at