IT-Kennzahlen als Instrument der IT-Revision 28.11.2019

IT-Kennzahlen als Instrument der IT-Revision 28.11.2019

Seminarthema:

IT-Revision ist gleichbedeutend mit der Prüfung des internen Kontrollsystems (IKS) in der IT. Da die IT ihr Kontrollsystem mehr denn je auf Kennzahlen aufbaut, um Transparenz gegenüber ihren (internen) Kunden und der Geschäftsführung zu schaffen und Vergleiche mit anderen Einheiten zu ermöglichen, liegt es für die IT-Revision nahe, die IT-Kennzahlen geeignet in der Prüfung zu nutzen.

Die Rolle der Kennzahlen in der IT-Revision ist dabei unterschiedlich. Aufgabe ist die objektive Prüfung und Berichterstattung zur Angemessenheit und Richtigkeit der in der IT eingesetzten Kennzahlen und Kennzahlensysteme. Aufgabe ist aber auch, die IT auf Konformität mit Soll- Vorgaben, die von externen Instanzen oder vom Unternehmen selbst an die IT gestellt werden (z.B. Policies, interne Richtlinien und Anweisungen, Betriebsvereinbarungen, Sicherheitsstandards), zu bewerten und zu prüfen, ob sie hinsichtlich der geforderten Funktionsfähigkeit und der erzielten Ergebnisse angemessen ist und wirtschaftlich arbeitet.

Und natürlich ist die Revision selbst gefordert, ihr Budget, ihre Prozesse und ihre Mitarbeiter anhand geeigneter Kennzahlen zu steuern. 

 

Zielgruppe:

Führungskräfte in der IT-Revision; Mitarbeiter die eine IT-Revision durchführen werden; Leiter der Revision; CIOs und IT-Leiter; CISOs und Informationssicherheitsbeauftragte

Mehr dazu / Anmeldung: www.internerevision.at