Millstätter Wirtschaftsgespräche 02.05.-03.05.2019

Millstätter Wirtschaftsgespräche 02.05.-03.05.2019

Als Partner der Millstätter Wirtschaftsgespräche freut sich INARA über den großen Erfolg dieses innovativen Wirtschaftsformats.

Dessen nachhaltige Wirkung zeigt sich nicht nur in spannenden Debatten und attraktiven Netzwerkkontakten, sondern auch darin, dass es die Millstätter Wirtschaftsgespräche wieder zum Nachlesen gibt. Mit dem Sammelband wollen wir die Debatten und Thesen der Millstätter Wirtschaftsgespräche weitertragen und nachhaltig verankern.

Die Planungen für die dritten Millstätter Wirtschaftsgespräche, dieses Mal am 2. und 3. Mai 2019, laufen bereits auf Hochtouren. Unter dem Generalthema „Für immer jung? Standortqualität und Generationenkultur“ erörtern wir demografischen Wandel, Betriebe ohne Nachfolge, junge Herausforderer aus Asien und Afrika, wertvolle Weisheiten Erfahrener und High Potentials mit „Hängemattenaffinität“.

Als Kooperationspartner freuen wir uns ganz besonders, den Hamburger ZEIT VERLAG mit an Bord begrüßen zu dürfen.

Österreich-Repräsentant und Herausgeber von DATUM Sebastian Loudon wird 2019 die Veranstaltung moderieren. „Die Millstätter Wirtschaftsgespräche eröffnen besondere Blickwinkel auf wirtschaftliche Entwicklungen, die in der tagesaktuellen Betrachtung meist zu kurz kommen. Damit verbundene Debatten zu führen, ist ein wichtiges wie spannendes Unterfangen”, so Loudon.

Unter www.mwg.or.at ist die Anmeldung zu den dritten Millstätter Wirtschaftsgesprächen am 2. & 3. Mai 2019 für Sie bereits möglich.

Als Teilnehmer 2017 bzw. 2018 können wir Ihnen weiterhin die reduzierte Tagungsgebühr in der Höhe von 250,00 Euro/Person (statt 350,00 Euro) anbieten.

Unter Berücksichtigung unseres diesjährigen Themas gibt es 2019 ebenfalls ein „Generationenpaket“: Tickets für 2 (Generationen) zum Preis von 400,00 Euro (statt 500,00 Euro). Wir bitten zu beachten, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Wir würden uns freuen, Sie in Millstatt begrüßen zu dürfen!