Sanierung (IO) und Restrukturierung (ReO – Neu) – Plan und Verfahren 11.05.2021

Sanierung (IO) und Restrukturierung (ReO – Neu) – Plan und Verfahren 11.05.2021

Wesentliche Neuerungen durch die Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz

Referenten: Hon.-Prof. Dr. Franz Mohr / RA Dr. Herbert Matzunski
Veranstaltungsform: Fachseminar

Das Restrukturierungsverfahren ist ein Instrument zur Abwendung einer Insolvenz und zur Sicherstellung der Bestandfähigkeit eines Unternehmens. Das Verfahren bringt in vielen Punkten Neuland im österreichischen Sanierungsrecht. Beim Restrukturierungsverfahren spielt Flexibilität eine wesentliche Rolle. Der Schuldner kann durch Auswahl der Verfahrensbausteine den Ablauf des Verfahrens bestimmen. Beispielsweise, ob es einer Vollstreckungssperre bedarf, ob das Verfahren bekannt gemacht werden soll oder ob die Gläubiger zur Forderungsanmeldung aufgefordert werden sollen.

 

Ob Gläubiger oder Schuldner, informieren Sie sich daher rechtzeitig über die Möglichkeiten zur Restrukturierung des Unternehmens. Im Fokus stehen unter anderem die Einflussmöglichkeiten der einzelnen Parteien und der Vergleich zu Sanierungsplan und -verfahren. Das Seminar bietet aber nicht nur einen Überblick über die wichtigsten Sanierungsinstrumente, sondern es wird auch die neueste Rechtsprechung vom OGH und dem OLG vorgestellt.

Mehr dazu / Anmeldung: www.ars.at