Whistleblowing Wichtiges zur Umsetzung der EU-Richtlinie 27.04.2021

Whistleblowing Wichtiges zur Umsetzung der EU-Richtlinie 27.04.2021

Online-Training in 2 zusammenhängenden Modulen zu je 2 Stunden.

  •  Interne Meldesysteme bereits ab 50 Mitarbeitern notwendig!
  •  Umsetzungsstand in Österreich & Deutschland
  •  Whistleblowing-Systeme
    –  Anforderungen
    –  Gegenüberstellung: interne und externe Meldesysteme
    –  Problematiken
  •  Meldungseingang – was ist zu tun?
  •  Schutz der Whistleblower im Unternehmen
  •  Rechtliche Rahmenbedingungen
  •  Whistleblowing als Teil der Unternehmenskultur
  •  ICC Austria als „Sparring-Partner“ im Vorfeld
  •  Praxistipps

Weitere Informationen

Module:  27.04.2021, 10.00 – 12.00 und 13.00 – 15.00 Uhr

Kosten pro Person: EUR 280,- exkl. USt (EUR 224,- exkl. USt für Mitglieder der ICC Austria)
Anmeldung

 

Technische Voraussetzung: Internetfähiger Rechner/Laptop/Tablet oder Smartphone. Das Online-Training wird über Zoom abgehalten. Sollte Ihr Unternehmen Zoom nicht standardmäßig nutzen, ist dennoch eine Teilnahme möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre hauseigene IT oder auch gerne direkt an uns.

Weitere ICC Veranstaltungen:

Geldwäscheprävention im internationalen Handel (09.03. Online-Training)

Die Kunst Lügen zu erkennen – Vernehmungstechniken für unternehmensinterne Ermittlungen (12./13.10. Wien)

Kontakt:
Cennet AYGÜN
ICC Austria
Wiedner Hauptstrasse 57
1040 Wien
T: 01-5048300-3700
E: c.ayguen@icc-austria.org