Experten: Forscher sollen weniger jammern und verständlicher erklären

Wien (APA) - Das Leben für Forscher ist rauer geworden: sie genießen nicht mehr das blinde Vertrauen der Bevölkerung und Politiker zweifeln Ergebnisse bei Bedarf an. Sie sollen aber nicht im Elfenbeinturm sitzen und jammern, sondern durch verständlich aufbereitete Fakten und Lösungsvorschläge mit der Bevölkerung und Politik kommunizieren, so Experten bei der Tagung der European Geosciences Union (EGU)

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.