"Forum Morgen" als neue "Denkwerkstatt" in Niederösterreich

Krems (APA) - Als interdisziplinär orientierte "Neue Denkwerkstatt Niederösterreich" hat sich die im Vorjahr vom Land initiierte Stiftung "Forum Morgen" am Dienstag in Wien vorgestellt.

Wissenschaft, Kunst und Kultur sollen sich im europäischen Kontext mit gesellschaftspolitischen Fragen von morgen auseinandersetzen, sagte Vorstandsvorsitzende Bettina Glatz-Kremsner.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen