Österreicher setzen auf Eigentumswohnungen und Grundstücke

74450011338743726_BLD_Online Fotocredit: APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH

Wien/Nürnberg (APA) - Beim Sparen und Anlegen gehen die Österreicher gerne auf Nummer sicher. Seit 2016 gelten Wohnungseigentum und Grundstücke als die beliebtesten Anlageformen - 43 Prozent erachten eine eigene Immobilie als interessant, 39 Prozent setzen auf Grund und Boden, wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK Austria zeigt.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.