Stagnation bei den Chefgagen, darunter wird ausgedünnt

74450011335591844_BLD_Online Fotocredit: APA (dpa)/UNBEKANNT

Wien (APA) - In den Chefetagen geht seit der großen Finanzkrise bei den Gagen im 9. Jahr in Folge praktisch nichts weiter: Eine Umfrage unter 559 Managern - nur 56 davon waren Frauen - besagt, dass ihre Grundgehälter von 2015 auf 2016 leicht zulegten, Erfolgsprämien und Boni aber schrumpften. Manager der zweiten Führungsebene seien nach Kaufkraft überhaupt nur dort, wo man vor 35 Jahren stand.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.