Verschärftes Korruptionsstrafrecht zeigt Wirkung bei Firmen

Wien (APA) - Das verschärfte Korruptionsstraffrecht 2012 hat in Österreichs Wirtschaft zu einem Umdenken geführt. Die Rechtmäßigkeit von Essens- und Reiseeinladungen, "Provisionen", Trinkgeld und Weihnachtsgeschenken wird nun von den Unternehmen streng geprüft.

"Compliance ist keine Modeerscheinung", sagte Roman Sartor, Compliance-Experte bei KPMG Österreich, am Mittwoch in Wien.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen