ATX-Unternehmen schütten Dividenden in Rekordhöhe aus

Dass die Konjunktur in Österreich derzeit brummt, lässt sich auch an den Unternehmensgewinnen ablesen. Die 20 im heimischen Leitindex ATX notierten Unternehmen haben im Vorjahr in Summe einen Gewinnanstieg von knapp 28 Prozent auf 6,1 Milliarden Euro verbucht. Insgesamt konnten 60 Prozent der ATX-Unternehmen ihre Ergebnisse deutlich verbessern. Diese Entwicklung ist – abgesehen von der guten Konjunktur – auch auf geringere Wertberichtigungen und Abschreibungen bei Beteiligungen an Tochterfirmen in Ost- und Mitteleuropa zurückzuführen.

Quelle / ganzer Bericht: derStandard.at vom 25. Mai 2018, Bettina Pfluger