Aktien: Angst vor einer neuen Tech-Bubble

Wien/New York. Bubble. Das böse Wort geht wieder um an der Wall Street. Am vergangenen Freitag waren die großen Papiere des Tech-Sektors eingebrochen, nachdem die Investmentbank Goldman Sachs in einer Analyse Ähnlichkeiten zum Jahr 2000 erkannt hatte. Und das will niemand hören an der Wall Street, wo Apple, Microsoft, Google und Co. zu den absoluten Lieblingen gehören.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 0,00 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.