Böse Zinshaie gegen fiesen Mietadel?

Die Diskussion um leistbares Wohnen spitzt sich zu. Zuletzt schrieb Franziska Zoidl über "Schikanen der Hausherren" und "Mietnomaden" ("Schikanen im Zinshaus: Die bösen Tricks der Hausherren", erschienen im STANDARD vom 28./29. Juli 2018). Auch andere Medien beschäftigen sich mit der Thematik, vor allem seit Ende Juni die Frist für genehmigungsfreie Abrisse von Gründerzeithäusern ablief und viele Eigentümer noch schnell ihre Häuser abreißen ließen.

Quelle / ganzer Bericht: derStandard.at vom 05. August 2018, Karin Hiltgartner