Das neue Datenschutzrecht als Managerhaftungsfalle

  • Unternehmen, die nicht sorgsam mit Kunden- oder Mitarbeiterdaten umgehen, werden künftig mit Imageverlust, Verbraucherklagen und hohen Geldbußen abgestraft.
  • Die Chefetagen sind letztlich verantwortlich für Datenschutz und IT-Sicherheit.
  • Topmanager und Datenschutzbeauftragte können persönlich dafür haftbar gemacht werden, wenn sie kein Kontrollsystem gegen Datenschutzverstöße

    Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

    INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

    Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

    Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.