Ende der Männerdomäne Aufsichtsrat

Österreichs börsenotierte Konzerne sind nach wie vor eine Männerdomäne - vor allem, was die Führungspositionen betrifft: Drei von vier Börsenunternehmen haben noch immer zu wenig Frauen im Aufsichtsrat, ermittelte der Unternehmensberater EY. Das muss sich nun rasch ändern: Ab Jänner 2018 gilt in den Aufsichtsräten von Unternehmen, die entweder börsennotiert sind oder ständig mehr als 1.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.