Firmenchefs entdecken ihre Liebe zu den Betriebsräten

Wien – Müller mag keine Betriebsräte in seinen Drogeriefilialen. Bei Takko endete die erstmalige Wahl einer Belegschaftsvertretung 2016 vor Gericht, das Urteil steht noch aus. Marionnaud und Deichmann verzichten zur Gänze drauf. Beim Möbelkonzern Lutz ward in Österreich trotz tausender Mitarbeiter noch nie ein Betriebsrat gesehen.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.