Interview: „Auf die Umsetzung kommt es an!“

Turnauer 194-2a Fotocredit: Privat

INARA: Frau Turnauer, Sie unterstützen mit Ihrer Stiftung seit mehr als sieben Jahren soziale Unternehmungen. Was hat Sie zur Gründung der KTP (Katharina Turnauer Privatstiftung) motiviert und wo steht diese heute?
Mag. Katharina Turnauer: Sich sozial zu engagieren war mir und der ganzen Familie schon immer ein großes Anliegen.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.