Interview mit Mag. Kaspar Erath: „Mietrechtsgesetz diskriminiert Wiens Hauseigentümer massiv“

erath Fotocredit: Marc Greber

INARA: Herr Mag. Erath, die Wiener Gründerzeithäuser haben es Ihnen wohl angetan. Was fasziniert Sie an diesen Objekten?
Mag. Kaspar Erath: 1993 habe ich ein Eigenheim für meine Familie gesucht und letztlich ein schönes Gründerzeithaus im 3. Bezirk gefunden.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen