"Kakaobauern leben von einem Dollar pro Tag"

Jeder Österreicher verspeist pro Jahr im Schnitt 8,5 Kilogramm Schokolade. Der dazu benötigte Kakao kommt größtenteils aus dem Westen Afrikas, unter anderem aus Kamerun. Dort kämpfen Bauern mit dem Klimawandel, niedrigen Kakaopreisen und jungen Menschen, die vom Land abwandern.

Quelle / ganzer Bericht: derStandard.at vom 20. Juni 2017, Nora Laufer