Kein AR ohne Digitalkompetenz

Die Besetzung von Aufsichtsräten in staatsnahen Unternehmen – etwa bei der ÖBB, der Asfinag oder den Bundesforsten – sorgte zuletzt für Schlagzeilen. Beim ersten von INARA veranstalteten iNsight Expertengespräch am 15. März im Café Landtmann ging es allerdings nicht um (Partei)Politik, sondern darum, welche fachlichen und sachlichen Kriterien bei der Besetzung von Gremien zu beachten sind.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen