Österreich macht einen Rückschritt beim Fortschritt

Wien. Wirtschaftswachstum ist nicht alles. Und auch das Pro-Kopf-Einkommen gibt nur sehr bedingt Auskunft darüber, wie es den Menschen in einem Land wirklich geht. Österreich lag 2015 nach Zahlen der Weltbank mit einem durchschnittlichen Bruttoeinkommen von 43.600 US-Dollar etwa weiter unter den reichsten Ländern der Welt. Das alleine ist jedoch wenig aussagekräftig, sagen viele Ökonomen.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen