So pflegen Unternehmen ihren Aktienkurs

Kaum ein Tag verging zuletzt, ohne dass ein Unternehmen ein oder ein weiteres Aktienrückkaufprogramm angekündigt hat. So auch in der Vorwoche. Am Montag etwa gab der deutsche Versicherungskonzern Allianz früher als gedacht bekannt, dass er bis Ende September bis zu einer Milliarde Euro an seine Anteilseigner zurückgibt, indem er eigene Aktien erwirbt. Dabei hatte er das vorige Rückkaufprogramm über zwei Milliarden Euro vom Jahresbeginn erst im Mai abgeschlossen. Gewiss, keine Unsumme für den Riesen – und doch kam der Schritt an der Börse gut an.

Quelle / ganzer Bericht: diePresse.com vom 07. Juki 2018, Eduard Steiner

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.