„Soziales Gesicht“: Mehr als bloß Spenden

Der Begriff „Soziales Gesicht“ ist ein vielstrapazierter. Wirtschaftsorganisationen verwenden ihn genauso wie gemeinnützige Einrichtungen, Städte und Gemeinden sowie die Politik. Auch auf Stiftungen, die nicht rein eigennützig agieren, ist er zutreffend.

Vordergründig scheint alles klar.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen