Übernahmen: Österreichische Firmen schlagen wieder öfter zu

Wien – Auf dem österreichischen Markt für Firmenkäufe geht es nach längerer Flaute seit mehr als drei Jahren wieder bergauf. Im Vorjahr nahm die Anzahl der Transaktionen mit österreichischer Beteiligung trotz Stagnation auf globaler Ebene um 18 Prozent auf 390 zu, geht aus einer Erhebung der Beratungsgesellschaft Boston Consulting hervor.

Zu diesem Artikel haben Sie im Rahmen der INARA-Premiummitgliedschaft Zugang.

INARA-Premiummitgliedschaft um EUR 120,00 exkl. 20% USt. p.a. kaufen

Sie können diesen Artikel aber auch einzeln kaufen.

Artikel um EUR 2,50 exkl. 20% USt. kaufen