Female Board Pool

Was für eine Initiative ist der « Female Board Pool » genau?

  • Eine non-profit und international aufgestellte Initiative in Luxemburg, die von MCMC a.s.b.l. in Luxemburg geleitet wird und mit dem IMP an der Universität St. allen/Schweiz zusammenarbeitet, das Forschungsergebnisse umsetzt,
  • eine 570 Profile umfassende Datenbasis von Frauen aus dem privaten und öffentlichen Sektor, die « board-ready » oder « board-experienced » sind, und die über reiche Kompetenzen und Erfahrungen aus unterschiedlichsten Bereichen verfügen,
  • eine Initiative, die in Luxemburg seit 2010, in Deutschland seit 2015 und ab Jänner 2018 auch in Österreich durchgeführt wird, und die schon seit 2005 in der Schweiz existiert.

Unsere Ziele

Der Female Board Pool hat als Aufgabe:

  • zu einer wesentlichen Erhöhung des Prozentsatzes kompetenter und engagierter Frauen auf Aufsichtsrats- und Beiratsebenen im privaten wie öffentlichen Sektor beizutragen,
  • in Zusammenarbeit mit dem IMP an der Universität St. Gallen/Schweiz die Kandidatinnen in Corporate Governance, rechtlichen Grundlagen und Aufsichtsrats Soft Skills zu schulen,
  • bei Bedarf Board Mentoring Programme sowie Board Leadership Seminare anzubieten, um die Kandidatinnen auf die neue Rolle vorzubereiten bzw. beim „Onboarding“ zu begleiten,
  • dadurch nachhaltig zu einer wesentlichen Erhöhung des Prozentsatzes kompetenter und engagierter Frauen auf Aufsichtsrats- und Beiratsebenen im privaten wie öffentlichen Sektor beizutragen,
  • die Diversität in Aufsichts- und Beiräten zu erhöhen, um so die Beispiele der Verbesserung der wirtschaftlichen Resultate in Unternehmen zu belegen, die sich für die Diversität entschieden haben,
  • die Erfahrungen und das Potenzial der Kandidatinnen den verschiedenen Unternehmen und Sektoren aufzuzeigen,
  • auf neue Weise wertvolle Kontakte zu knüpfen zwischen potentiellen Kandidatinnen und börsen- bzw. nicht notierten Unternehmen sowie öffentliche Instituten,
  • Unternehmen oder Search Firmen eine kostenlose und äußerst professionelle Begleitung bei ihrer Suche nach geeigneten Kandidatinnen anzubieten.

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen oder bei Profil-Anfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Rita Knott, info@femaleboardpool.eu, Büro: +352 339 037 und Mobil: +352 621 543 211, oder konsultieren Sie unsere Webseite www.femaleboardpool.eu.

Vielen Dank.

Nächster Termin: 22.1.2018.
Preis für Seminartag, Eintragung in die Datenbank, und potentielles „Matching“:775 € (+ USt.)
„Early Bird“ Tarif (gültig bis zum 15.11.2017): 725 € (+ USt,)

Download Programm