Wiener Börse

1771 als eine der ältesten Börsen der Welt gegründet, ist die Wiener Börse heute ein modernes, kunden- und marktorientiertes Finanzdienstleistungsunternehmen, das eine zentrale Rolle am österreichischen Kapitalmarkt einnimmt. Als dessen Motor trägt sie maßgeblich zu seiner Weiterentwicklung bei. Die Wiener Börse betreibt nicht nur die einzige Wertpapierbörse Österreichs, sondern auch die österreichische Strombörse EXAA und die CEGH Gas Exchange der Wiener Börse. Für die reibungslose und effiziente Durchführung der Börsegeschäfte und die Vermittlung zwischen allen Marktteilnehmern stellt die Wiener Börse state-of-the-art Infrastruktur, Marktdaten und Informationen zur Verfügung. Hauptgeschäftsbereich ist der Handel am Kassamarkt (equity market, bond market, structured products, other securities). Wesentliche Dienstleistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie finanzmarktspezifische Seminare und Lehrgänge.

Mehr dazu: www.wienerborse.at

Der direkte Link zum Börsenlexikon:

http://www.wienerborse.at/beginner/lexicon/