procon

procon ist der führende Prozessoptimierer Österreichs.

procon optimiert die Schlüssel-Prozesse, um die Leistung von Organisationen nachweislich zu steigern. Der procon Ansatz setzt den Fokus auf die strategisch kritischen Prozesse, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Das Ziel ist nicht die durchschnittliche Verbesserung aller „Wald-und-Wiesen“–Prozesse, sondern die Lieferung von Höchstleistung und Operational Excellence dort, wo es zählt. Eine häufige Herausforderung ist die Begleitung von Transformationen weg von starrem Abteilungsdenken in Richtung der effektiven Erfüllung von Kundenbedürfnissen. procon arbeitet ergebniswirksam – gemessen an Cashflow, Ertrag und Wettbewerbsvorteilen. 

Seit der Gründung in 2003 hat sich die procon Unternehmensberatung GmbH profunde Erfahrung in über zehn Branchen erworben. Der Prozessoptimierer verfügt aus mehr als 1.000 erfolgreich umgesetzten Projekten über das notwendige Know-how, den ergebnisorientierten Geschäftssinn und die hands-on Umsetzungskompetenz.

Der europaweit tätige Prozessmanagement-Spezialist hat vier Standorte. Die fixangestellten procon-Berater kommen aus der Wirtschaft und arbeiten vor Ort in der Praxis. Das Unternehmen wendet die wirksamsten Prozessmanagement-Methoden an, die laufend weiterentwickelt werden. Dabei legt man darauf Wert, dass die Kompetenz an Unternehmen weitergegeben wird, damit diese auch selbstständig weitere Optimierungserfolge erreichen.

Bereits 1996 haben die procon Gründer die Basis für modernes Prozessmanagement gelegt, indem sie die „4-Schritt-Methode“ entwickelt und laufend verbessert haben. 2013 mündete diese in die ÖNORM A9009 - sie stellt heute den Stand der Technik dar.

Große Unternehmen und Institutionen, wie etwa A1, diverse Bundesministerien, Ergo Versicherung, EVN, Krankenanstaltenverbund, Mercedes-Benz, ÖBB, OMV, Raiffeisen Bankengruppe, Salzburg AG, Swarovski, UNIQA, voestalpine, Wiener Städtische Versicherung oder Wiener Stadtwerke wenden die von procon entwickelte Prozessmanagement-Methode an. Unternehmen, die mit procon ihre Prozesse optimiert haben, erhielten viele Auszeichnungen für bessere Performance.

procon hat Standardliteratur über Prozessmanagement publiziert, die auch international ausgezeichnet wurde. Bei führenden Aus- und Weiterbildungseinrichtungen (etwa WU, TU, Donau Uni Krems, TU Graz, WIFI) gibt es eine aktive Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Lehre. Im universitären Bereich werden die procon Standardwerke als Prüfungsliteratur eingesetzt.

Gesellschaft: procon Unternehmensberatung GmbH

Geschäftsführung: Dipl. Dr. Roman Käfer,
Dipl. Dr. Karl Wagner

Firmensitz: A- 1190 Wien, Saarplatz 17

Mitarbeiter: 21
Umgesetzte Beratungsprojekte: rund 1.000
Trainings-Teilnehmer:  rund 35.000

Telefon: +43 1 367 91 91-0
Email:  office@procon.at
Internet: www.procon.at

Neu im Team bei procon

DI Dr.in Monika Kerbl ist seit Juni 2018 Mitglied des Teams Projektmanagement der procon Unternehmensberatung GmbH.
Die Seniorberaterin fokussiert sich auf das Verwirklichen von Geschäftsvorhaben der Digitalisierung. Dafür verbindet sie agile Praktiken mit der Basis des klassischen Projektmanagements und spezifischen Vorgehensweisen für Change-Projekte, gestützt auf Ihre Erfahrungen als Pionierin der Einführung jener IT- Innovationen in Nischen, welche jetzt unter dem Dach der Digitalisierung gebündelt und verbreitet werden: Informationsgewinnung aus Daten, e-Commerce, Künstliche Intelligenz, Maschinenlernen, Spracherkennung.
Die an der TU Wien promovierte Mathematikerin kennt die Front des Projektgeschäfts, in Organisationen von Start-Ups bis zu multinationalen Konzernen, und steht für individuell angepasste Herangehensweisen, denen ein praxisnah ausgebautes, übergreifendes methodisches Repertoire zugrunde liegt.
Kontakt: kerbl@procon.at

KE_web Fotocredit: procon

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.