Akademie: Aufsichtsrat 20.03.-18.04.2018

Event Daten

Beginn:
20.03.2018
Ende:
18.04.2018

Adresse

Die globale Entwicklung und medienwirksame Unternehmenskrisen haben die Bedeutung der Aufsichtsrats- und ­Vorstandsmitglieder unterstrichen. Aufmerksamkeit sowie Druck der Öffentlichkeit und Medien gegenüber den Aufsichts­räten und Vorständen finden ihren Niederschlag in Forderungen nach einer strengeren ­Auslegung der Wohlverhaltensregeln und nach stärkerer Wahrnehmung der Kontrollpflichten. 

Unbestritten ist die Aufsichtsratstätigkeit insgesamt intensiver und anspruchsvoller geworden. Die persönlichen und ­fachlichen Qualifikationsanforderungen für Mandatsträger steigen stetig, ebenso die Verantwortung und Haftungsrisiken. Wie können Sie aber Haftungsrisiken reduzieren bzw. welche Strategien zur Haftungsvermeidung sollten Sie entwickeln und einhalten?

Mitbestimmung im Aufsichtsrat bedeutet, Verantwortung für das Schicksal des Unternehmens zu übernehmen. Für eine erfolgreiche Tätigkeit ist starkes Engagement wesentlich – ohne Expertenwissen in wirtschaftlichen, rechtlichen und ­unternehmensstrategischen Fragen ist das allerdings nicht möglich.

Sie erhalten im Rahmen dieser Akademie die für Ihre Mandatstätigkeit erforderlichen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fachkenntnisse und stehen in Dialog und Diskussion mit unseren ausgewiesenen ­ExpertInnen.


Die Absolvierung der Aufsichtsrats-Akademie ermöglicht Ihnen den Erwerb des CSE (Certified-Supervisory-Expert)-Gütesiegels!

Mehr dazu / Anmeldung: www.ars.at