„Freie Presse, Kunst & Urheberrecht“ 05.09.2018

Event Daten

Beginn:
05.09.2018
Ende:
05.09.2018

Adresse

Ende Juni / Anfang Juli gab es große Aufregung über ein neues in der EU geplantes Urheberrecht. Am 5. Juli lehnte das Plenum des Europaparlaments ein Verhandlungsmandat für das JURI Komitee ab. Der Vorschlag enthielt zwei Punkte, die besonders umstritten sind. Zum einen ein sogenanntes Leistungsschutzrecht, das vor allem Suchmaschinen dazu verpflichten soll, Geld für redaktionelle Artikel zu bezahlen. Der andere Vorschlag war ein Upload Filter, der alle Uploads zu Content Sharing Providers prüfen soll, ob diese urheberrechtlich geschütztes Material enthalten. Dass eine freie demokratische Gesellschaft sowohl kritische freie Berichterstattung als auch Kunst und Kultur benötigt, ist unbestritten. Wie kann ein Urheberrecht aussehen, das die Rechte der Urheber schützt und dabei nicht das Internet und unsere freie Gesellschaft kaputt macht?

Dieser Frage wollen wir bei diesem Digitalk nachgehen. Wir haben dazu Vertreter der Urheber, der Internet Industrie sowie Konsumentenvertreter eingeladen um vor der nächsten Abstimmung im Europaparlament am 12. September über dieses heiße Thema zu diskutieren.

Thema: Freie Presse, Kunst & Urheberrecht
Wann:  Mittwoch den 5. September
Beginn: Einlass ab 18:00
wo:        Digital Society, Graben 17/10, 1010 Wien

Weitere Informationen und Anmeldung:

https://digisociety.at/veranstaltungen/digitalk-freie-presse-urheberrecht/