Österreichisches EinkaufsForum 11.10. - 12.10.2018

Event Daten

Beginn:
11.10.2018
Ende:
12.10.2018

Adresse

Digital Economy
Wie der Einkauf mit globalen und strukturellen Veränderungen
professionell umgeht
Der Wertbeitrag des Einkaufs zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen

Führende Vertreter aus Wissenschaft und Praxis des Einkaufs und Supply Chain Managements diskutieren am 11. und 12. Oktober im Haus der Industrie in Wien anlässlich des Österreichischen EinkaufsForums 2018. Im Fokus stehen aktuelle globale wirtschaftsrelevante Themen wie die Rolle Europas im globalen Umfeld, Versorgungsengpässe durch den Konjunktur-Hype, der Brexit und natürlich aktuelle Trends und reale Entwicklungen in Einkauf 4.0.

Das veränderte Anforderungsprofil an den Einkauf und das Spannungsfeld global und strukturell veränderter Rahmenbedingungen sind Gegenstand der Vorträge, Panels und Workshops des alljährlichen Spitzenevents und Treffpunktes der Top-Entscheidungsträger im österreichischen Einkaufs- und Supply Chain Management. Auch im Jahr 2018, dem Jahr des 20-jährigen Bestehens des BMÖ, sichert der Verband seine Themenführerschaft in allen für den Einkauf relevanten Bereichen.

Sie hören vor Ort unter anderem folgende Experten aus Wissenschaft und Praxis als Panel- bzw. Keynote-Speaker:

  • Vizekanzler a.D. GD Mag. Wilhelm Molterer, Europäischer Fonds für Strategische Investitionen (EFSI)
  • Sabine Angermann, Daimler AG
  • Prof. Dr. rer. pol. Ronald Bogaschewsky, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Prof. Dr.-Ing. Robert Dust, Technische Universität Berlin
  • Uwe Günther, Deutsche Bahn AG
  • Mag. Franz Nauschnigg, Oesterreichische Nationalbank
  • Klaus Pause, adidas
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Helmut Zsifkovits, Lehrstuhl Industrielogistik, Montanuniversität Leoben

Mehr dazu / Anmeldung: www.bmoe.at

Kostenfreie Board News

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse* für den 14-tägigen INARA-Newsletter an.

* Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter.