INARA Newsletter 16.07.2019

INARA Newsletter 16.07.2019

Logo
Board News 16.07.2019
 
CSR & Nachhaltigkeit, Pensionslücke, prime market IPO, kryptische Botschaften, Sicherheitsstaat
 
Liebe Leserinnen und Leser,

ich begrüße Sie im wetterlaunigen Sommer mit vielen baustellenbedingten Staus in Wien. Die heutige INARA Board News Ausgabe beinhaltet weniger launige denn ernste Themen, den aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten geschuldet. Sie sollen nicht erheitern, sondern zum Innehalten, Nachdenken und Handeln anregen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine abwechslungsreiche Lektüre.
Interview Cornelia Dankl: „CSR und Nachhaltigkeit wurden mir in die Wiege gelegt“

Bei der beruflichen Tätigkeit von Mag.a Cornelia Dankl, die seit 2004 bei der BONUS Vorsorgekasse beschäftigt ist, dreht sich alles um das Thema Nachhaltigkeit.
Mehr dazu
     Pressemeldungen
Was künftigen Pensionisten blüht
Jeannine Hierländer, “Die Presse", 14.07.2019

Die OECD hat die Renten von Altpensionisten mit den Pensionen verglichen, die sich die Jungen erwarten dürfen. Österreicher sind besonders lang im Ruhestand. Wer jetzt zu arbeiten beginnt, wird – ohne Reformen – mehr Zeit im Ruhestand verbringen als heutige Pensionisten.
Mehr dazu
Österreich braucht neuen Generationenvertrag
Martin Sardelic, Gastbeitrag in “Die Presse“, 13.07.2019

Der „Fürsorgestaat“ stößt an seine Grenzen. Doch die diskutierte Hinaufsetzung des Pensionsalters ist nicht der einzige Stellhebel, der bewegt werden kann, um die Tragfähigkeit des Pensionssystems aufrechtzuerhalten.
Mehr dazu
Addiko 2019 dritter und größter Börsengang im prime market
Wiener Börse, Pressemitteilung 12.07.2019

•    Zum ersten Börsenkurs von 17,70 Euro läutet die Börsenglocke
•    3 von 8 Börsengängen aus dem DACH-Raum heuer in Wien
•    prime market als Top-Segment bietet große internationale Bühne
Mehr dazu
     Fach- und Gastbeiträge
Besser als Schäfchen zählen
Brigitta Schwarzer

Um Schlafprobleme in den Griff zu bekommen, kann ein „Schlaf gut© Coaching“  hilfreich sein. Wie das funktioniert und wie Firmen von ausgeschlafenen Mitarbeitern profitieren erläutert Psychologin und „Schlaf gut© Coach“ Mag. Christina Stefan.
Mehr dazu
Kryptische Botschaften: Das 1x1 der Verschlüsselung
Von Willem Gerritsen am 11. Juli 2019 im brainloop Blog

Geheimnisse gibt es schon immer. Und fast genauso lang suchen Menschen schon nach Möglichkeiten, ihre geistigen Schätze vor fremden Blicken zu schützen. So nutzte beispielsweise der römische Feldherr Julius Caesar einen Code für seine militärische Korrespondenz. Dabei verschob er die Buchstaben des Alphabets um drei Stellen. Aus dem Klartext „caesar“ wurde so der Geheimtext „FDHVDU“. Diese einfache und aus heutiger Sicht höchst unsichere Form der Verschlüsselung veranschaulicht gut die Grundprinzipien der Kryptologie.
Mehr dazu
     Veranstaltungsberichte
Sicherheitsstaat – eine Gefahr für die Demokratie?
Dr. Cornelia Brüll
 
Im 25. philosophischen Salon am 25. Juni 2019 diskutierten wir (eine kleine feine Runde von rund einem Dutzend Personen) über die Auswirkungen des Sicherheitsstaats.
Mehr dazu
     Special Events
  • Gender Diversity in Führungspositionen. Sonntagsreden und Realität. 09.09.2019 Grau ist alle Theorie – vor allem auch, wenn es um Gender Diversity in Führungspositionen geht. Zwar bewegt sich einiges, doch ist eine augewogene Repräsentation von Frauen und Männern in Führungspositionen noch lange nicht erreicht. Was ist also zu tun? Um konkrete Erkenntnisse und Lösungsvorschläge zu gewinnen, laden die drei Organisationen – VIAC, arb \ aut und YAAP – zu einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Experten und freuen sich auf Ihr Kommen.
  • Controller Institut, 3. GRC-FORUM | Jahresforum für Governance, Risk, Compliance, Finance und Controlling, 24.09.2019
    Austria Trend Parkhotel Schönbrunn, Wien | 24. September 2019
    In den letzten Jahren war – getrieben von der Forderung nach mehr Effizienz und Transparenz und damit Sicherheit der Steuerungs- und Kontrollmechanismen in Unternehmen – eine Entwicklung hin zu integrierten GRC-Systemen zu beobachten. Wirtschaftsprüfer, Berater, Softwarehäuser und auch Forscher sahen in der intelligenten Verknüpfung solcher Systeme wesentliche Vorteile, da die Vernetzung Synergien schafft und die Qualität steigert. In jüngster Zeit wird noch eine weitere Integrationsnotwendigkeit immer deutlicher: Neue Standards im Risikomanagement (COSO II ERM, ISO 31000:2018) und Aufsichtsfunktionen in Unternehmen fordern eine stärkere Verzahnung mit der Unternehmensstrategie. Ergebnis könnte ein Integriertes Risikomanagement sein, das sowohl Governance und Compliance als auch Strategie und Controlling vernetzt und abstimmt.
  • Akademie Interne Revision, 38. Jahrestagung 2019 – Agilität im Fokus der Internen Revision, 26. – 27.09.2019
    Es erwarten Sie interessante Vorträge und großartige Speaker, die sich mit der Agilität in Organisationen auseinandersetzen und die Möglichkeiten des Einsatzes agiler Methoden in der Internen Revision behandeln.
 
Hier finden Sie den gesamten Veranstaltungskalender.
Please have a look
Zitat der Woche
 
"Es ist leichter, über Geld zu schreiben als Geld zu machen."
 
Voltaire (1694 – 1778) war ein französischer Philosoph und Schriftsteller. Er ist einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der Aufklärung.
Rückfragen & Kontakt:

[Sender_Name]

[Sender_Address], [Sender_City], [Sender_State] [Sender_Zip]

Unsubscribe