INARA Newsletter – 30.11.2018

Logo
Liebe Leserinnen und Leser,
heute erhalten Sie die erste reguläre Ausgabe der Board News mit dem neuen Newsletter-System. Der Relaunch der Website ist schon weit fortgeschritten, aber es sind noch nicht alle Inhalte übertragen, es sollte aber demnächst so weit sein. Ich möchte mich für das überaus positive Feedback zu unserem Relaunch bei Ihnen sehr herzlich bedanken. Es motiviert alle handelnden Personen, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und die Angebots- und Servicequalität weiter zu individualisieren.

Wenn INARA für Governance & Compliance steht, inkludiert dies selbstverständlich Diversität in alle Belangen, ob u.a. fachlich, kognitiv oder eben auch gendermäßig. Eine einigermaßen ausgewogene Balance ist mir ein großes Anliegen. Umso mehr freut es mich, dass alle Beiträge dieses Newsletters eine weibliche Handschrift tragen. Das war nicht geplant, sondern hat sich mehr oder weniger zufällig ergeben. Und genau so soll es sein. Danke an Martha Schultz, Sandra Rexhausen und Gerlinde Maschler!
Interview mit Martha Schultz: Erfolgsrezept Netzwerken
Sie ist Geschäftsführerin der im Tourismus tätigen Schultz-Gruppe, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und des Wirtschaftsbundes sowie Bundesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft (FiW): Das alles bringt Martha Schultz mit viel Engagement und Kompetenz unter einen Hut und pendelt dafür ständig zwischen Tirol und Wien. Besonders wichtig sind ihr die Anliegen von Unternehmerinnen.
Mehr dazu
Gastbeitrag
 
Warum (nicht nur) Kinder Programmieren lernen sollten
Sandra Rexhausen, Einhorn Solutions GmbH
Weil Erwachsene sich häufig von den Möglichkeiten einer digitalisierten Welt überfordert fühlen, wollen sie auch Kinder fern halten. Dabei müssen sie auf die Zukunft vorbereitet werden – und dazu gehört auch programmieren können.
 
Mehr dazu
Veranstaltungsbericht
 
Nachlese zur Festveranstaltung des VÖP „25 Jahre Privatstiftungsgesetz: Ausblick und Rückblick“
Gerlinde Maschler, Verband Österreichischer Privatstiftungen
Vor 25 Jahren wurden Privatstiftungen in Österreich gesetzlich verankert. Grund genug für den VÖP, dieses Jubiläum mit prominenten Speakern gebührend zu feiern: Bei einer Festveranstaltung in den Prunkräumen des Kaiserpalais in der Wiener Innenstadt ließ der damalige Finanzminister Ferdinand Lacina die Beweggründe für die Einführung des Privatstiftungsgesetzes Revue passieren und FPÖ-Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs erläuterte, welche Schritte sich Stifter künftig von der Regierung erwarten dürfen und was nicht auf der Agenda steht.
Mehr dazu
Special Events
 
Die hohe Qualität der Veranstaltungen, insbesondere der INARA-Kooperationsparter, spiegelt sich im neu gestalteten Veranstaltungskalender wieder. 
 
 
Please have a look
Zitat der Woche
„Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz.“
Mark Zuckerberg, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Unternehmens Facebook Inc., Film „The Social Network“
 
Rückfragen & Kontakt:

[Sender_Name]

[Sender_Address], [Sender_City], [Sender_State] [Sender_Zip]

Unsubscribe - Unsubscribe Preferences