AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Inara gmbh

 

Wir, das Team der INARA GmbH, FN 333070i, Auhofstraße 8/C04, 1130 Wien (“Gesellschaft“), E-Mail: office@inara.at (“E-Mail-Adresse“), freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Website (die “Website“) haben. Damit Sie die Website bestmöglich nutzen können, wollen wir Sie über verschiedene Themen – wie kostenfreier Newsletter (“Board News”), unsere Premium Mitgliedschaft (“Premium Mitgliedschaft”) sowie unseren Webshop – informieren und mit Ihnen ein paar Punkte vereinbaren. Auch das Thema Datenschutz ist uns dabei sehr wichtig.

Da es für uns jedoch technisch und personell nicht möglich ist mit jedem Einzelnen, der die Website nutzen möchte, die Bedingungen für die Nutzung der Website individuell zu verhandeln, stellen wir diese in Form dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die “AGB“) dar.

Bitte lesen Sie die folgenden AGB sorgfältig durch, bevor Sie die Angebote unserer Website in Anspruch nehmen.

 

1. Allgemeines

1.1 Website. Unsere Website bietet den Nutzern

1.1.1 Fach einschlägige Informationen zu Wirtschaft, Recht, Gesellschaft und angrenzenden Bereichen (“Kostenfreie Fachbeiträge”);

1.1.2 Regelmäßige kostenfreie Board News in Form eines Newsletters (die “Board News” und, gemeinsam mit den kostenfreien Fachbeiträgen, die “Kostenfreien Informationsprodukte”);

1.1.3 Informationen im Rahmen einer Premium Mitgliedschaft (die “Premium Informationsprodukte”)

1.1.4 Kostenpflichtige Informationen ohne Premium Mitgliedschaft (die “Sonstigen kostenpflichtigen Informationsprodukte”, gemeinsam mit den Premium Informationsprodukten, die “Kostenpflichtigen Inhalte”, die kostenpflichtigen Inhalte gemeinsam mit den kostenfreien Informationsprodukten, die “Informationsprodukte”); und

1.1.5 Einen Webshop (“Webshop”) für kostenpflichtige Inhalte und Waren aller Art.

 

1.2 Board News

Die Board News bieten einen Überblick über kostenfreie Fachbeiträge und enthalten somit eine kurze Zusammenfassung deren Inhalts. Der kostenfreie Fachbeitrag selbst ist auf der Website einsehbar.

 

1.3 Archiv

Die kostenfreien Fachbeiträge werden in unregelmäßigen Abständen in das Online-Archiv (das “Archiv”) verschoben. Ebenso werden die Board News im Archiv archiviert. Diese kostenfreien Informationsprodukte werden somit zu Premium Informationsprodukten und sind dann nunmehr mittels einer Premium Mitgliedschaft oder durch Kauf im Webshop für die Nutzer einsehbar.

 

1.4 Geltung der AGB

Die AGB gelten für jegliche Nutzung der Website. Die AGB, in der aktuell gültigen Fassung vom 14. November 2018, gelten bis auf Widerruf.

 

1.5 Kosten

Die Nutzung der Website ist grundsätzlich kostenfrei. Die Inanspruchnahme der kostenpflichtigen Inhalte und die Premium Mitgliedschaft an sich sind jedoch kostenpflichtig.

 

2. Registrierung, Nutzung und Einwilligung

2.1 Registrierungspflicht

Um die kostenpflichtigen Inhalte nutzen zu können und Bestellungen im Webshop tätigen zu können, ist eine Registrierung gemäß diesem Abschnitt (die “Registrierung“, so ein Nutzer dann ein “Webshop Nutzer”) notwendig.

2.2 Registrierungsoptionen und Einwilligung

Eine Registrierung kann via Registrierungsformular auf der Website erfolgen.

2.3 Bestätigung der AGB

Ein Webshop Nutzer¸ ein Board News Nutzer (wie unten definiert) bzw. ein Nutzer der die Website fortgesetzt nutzt bestätigt die Kenntnis und die voll inhaltliche Anerkennung dieser AGB.

2.4 Ablehnung von Nutzern

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, bei oder nach Registrierung, Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Die übermittelten Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.

2.5 Beendigung

Ein Webshop Nutzer ist berechtigt, seine Registrierung jederzeit durch Widerruf der Registrierung in den Mitgliedseigenschaften oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse zu beenden, sofern nach Punkt ‎5.5 dieser AGB kein aufrechtes Dauerschuldverhältnis zwischen der Gesellschaft und dem registrierten Nutzer besteht.

 

3. Board News

 

3.1 Registrierung

Um die kostenfreien Board News in Anspruch nehmen zu können, ist für neue Nutzer eine einmalige Board News-Registrierung (solche Nutzer, die “Board News Nutzer” und, gemeinsam mit den Webshop Nutzern, die “Registrierten Nutzer”) auf der Website unter Angabe der E-Mail-Adresse erforderlich.

 

3.2 Abmeldung

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt keine Board News mehr von uns erhalten wollen, können Sie diese jederzeit abmelden, ohne dass hierfür Kosten entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die E-Mail-Adresse reicht hierfür aus. Zusätzlich finden Sie auch in jeder Board News Ausgabe einen Abmelde-Link.

 

4. Webshop

 

4.1 Produkte

Im Webshop bietet die Gesellschaft den Nutzern neben dem Zugang zum Archiv weitere Waren aller Art (die “Waren” und, gemeinsam mit den kostenpflichtigen Inhalten, die “Produkte”) online zum Kauf an.

 

4.2 Premium Information

Alle Premium Informationsprodukte auf unserer Website können entweder im Rahmen der Premium Mitgliedschaft (Definition siehe unten) gelesen werden oder, sofern ohne Premium Mitgliedschaft, einzeln gegen Bezahlung einer jeweiligen im Webshop angeführten Preis vom Webshop Nutzer bestellt werden.

 

4.3 Preise

Die Preise der im Webshop angebotenen Produkte werden bei den einzelnen Produkten im Webshop der Website angeführt. Alle genannten Preise sind, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive Umsatzsteuer zu verstehen. Der Webshop Nutzer wird vor Abgabe der Bestellung über die Gesamtkosten informiert.

 

4.4 Bestellung

Durch das Absenden einer zahlungspflichtigen Bestellung im Webshop gibt der Webshop Nutzer ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb enthaltenen Produkte, ab. Weiters anerkennt der Webshop Nutzer diese AGB als für das Rechtsverhältnis mit der Gesellschaft allein maßgeblich an. Vor endgültiger Abgabe der Bestellung werden dem Webshop Nutzer diese AGB hierfür nochmals zur Verfügung gestellt.

 

4.5 Rücktrittsrecht

Ist der Webshop Nutzer Verbraucher gem § 1 Abs 1 Z 1 Konsumentenschutzgesetz (“KSchG“) gelten für Bestellungen im Webshop die Rücktrittsbestimmungen gem. Punkt 10 dieser AGB. Mit Absenden der zahlungspflichtigen Bestellung eines Premiuminformationsprodukts stimmt der Webshop Nutzer der Downloadmöglichkeit des Premiuminformationsprodukts gem. ‎4.6 zu und nimmt damit den Verlust des Rücktrittsrechts nach den Bestimmungen des Punkt ‎10 an.

 

4.6 Bestellbestätigung, Rechnung und Zahlung

Die Gesellschaft bestätigt den Eingang der Bestellung des Webshop Nutzers mittels Bestellbestätigung. Parallel dazu erhält der Webshop Nutzer die Rechnung. Damit hat die Gesellschaft das verbindliche Angebot des Webshop Nutzers gemäß Pkt.‎ 4.3. angenommen und der Kaufvertrag ist zustande gekommen.

 

4.7 Download

 

Die Gesellschaft stellt bestellte Premiuminformationsprodukte innerhalb von 48 Stunden nach Eingang der zahlungspflichtigen Bestellung zum Download an die registrierte Mailadresse des Webshop Nutzers bereit. Verzögert sich die Downloadmöglichkeit um mehr als eine Woche ab Erhalt der Bestellbestätigung und der Rechnung, so ist der Webshop Nutzer berechtigt, nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten.

 

5. Premium Mitgliedschaft

 

5.1 Umfang

 

Webshop Nutzer können sich auf der Website für eine Premium Mitgliedschaft anmelden, welche die folgenden Leistungen umfasst Empfang der etwa alle zwei Wochen erscheinenden kostenfreien Board-News mit dauerhaftem Zugang zu den einzelnen Beiträgen; Zugang zu archivierten Board News für die Dauer von mindestens 12 Monaten; Zugang zu Premium Informationsprodukten; und für Premium Mitglieder ausgewählte Informationen und Veranstaltungsankündigungen per E-Mail (die “Premium Mitgliedschaft”).

 

5.2 Laufzeit und Kündigung

Die Premium Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses und läuft auf die Dauer eines Jahres. Sie verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern der Vertrag nicht unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende des Vertragsjahres mittels E-Mail an abo@inara.at gekündigt wird.

 

5.3 Preiserhöhungen

Die Gesellschaft kann den Premium Mitgliedschaftspreis nach Ablauf eines Vertragsjahres auf den jeweils gültigen Mitgliedschaft-preis anzuheben. Die Änderung des Mitgliedschaftspreises wird frühestens nach einer einmonatigen Frist ab Mitteilung der Änderung des Preises wirksam. Der Vertragspartner kann die jeweilige Mitgliedschaft bis zum Inkrafttreten der Änderungen kostenfrei kündigen, wodurch die jeweils betroffene Mitgliedschaft mit Inkrafttreten der Änderungen endet und bis dahin die bisherigen Preise gelten. Kündigt der Vertragspartner nicht, werden die Vertragsänderungen zum bekannt gegebenen Zeitpunkt wirksam.

 

6. Pflichten und Sanktionen

6.1 Pflichten. Jeder registrierte Nutzer verpflichtet sich,

6.1.1 zugängliche Daten nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des jeweiligen Rechtsinhabers zu kopieren, zu verbreiten und zu übermitteln oder diese mit technischen Hilfsmitteln, wie z.B. Crawler oder Bots, auszulesen;

6.1.2 seine Registrierungs- und sonstige persönliche Daten vor unberechtigtem Zugriff Dritter, missbräuchlicher Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommener Verwendungen, zu schützen und unverzüglich jede unberechtigte, missbräuchliche Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendung seines Kontos, sowie den Verdacht, dass sein Konto einer solchen Gefahr ausgesetzt sein könnte, per E-Mail an die E-Mail-Adresse zu melden.

 

6.2 Sanktionen

Die Gesellschaft hat das Recht, das Konto jedes registrierten Nutzers zu schließen, temporär oder dauerhaft zu sperren oder zu löschen, sollte es zu einer missbräuchlichen oder in betrügerischer Absicht vorgenommenen Verwendung des Kontos oder einer anderen Pflichtverletzung kommen.

 

7. Gewährleistung

 

Haftungsausschluss und Haftungsfreistellung

7.1 Gewährleistung

7.1.1 Die Gesellschaft übernimmt keine Gewähr, dass die Produkte ständig, vollständig und fehlerfrei verfügbar sind.

7.1.2 Die Gesellschaft übernimmt keine Gewähr, für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit der auf der Website zur Verfügung gestellten Inhalte.

7.1.3 Die Gesellschaft übernimmt keine Gewähr, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.

7.1.4 Die Nutzung der Produkte erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr der Nutzer.

7.1.5 Die Gesellschaft leistet keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Registrierten Nutzer platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen, z.B. über verlinkte Seiten oder Banner, führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter.

 

7.2 Haftungsausschluss

 

7.2.1 Die Gesellschaft haftet im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (vorvertraglich, vertraglich, außervertraglich) nur, wenn ein Schaden durch die Gesellschaft grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die Gesellschaft gegenüber Verbrauchern nur hinsichtlich der Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit. Eine Haftung der Gesellschaft gegenüber Unternehmen für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen.

 

7.2.2 Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Fälle haftet die Gesellschaft nicht für Schäden, die aus der Nutzung von über das Online- und Mobile- Angebot zugänglich gemachten Inhalten oder anderen Arten der Nutzung der Produkte, entstehen können. Dies gilt auch für Schäden, die durch Fehler, Probleme, Viren oder Datenverluste entstehen können.

 

7.2.3 Der registrierte Nutzer übernimmt die volle Haftung für jede Reklamation, Klage gerichtlicher, außergerichtlicher oder jeder sonstigen Art, die Konflikten mit anderen registrierten Nutzern entspringt oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung steht. Der registrierte Nutzer anerkennt und akzeptiert, dass die Gesellschaft unter keinen Umständen und in keinerlei Weise für die Handlungen oder Unterlassungen anderer registrierte Nutzer verantwortlich ist, auch nicht für einen aus den besagten Handlungen oder Unterlassungen entstandenen Schaden.

 

7.3 Haftungsfreistellung

 

7.3.1 Der registrierte Nutzer stellt die Gesellschaft gegenüber Ansprüchen, die aufgrund der Nichteinhaltung der Garantien unter Punkt ‎7 entstehen, frei.

 

7.3.2 Der registrierte Nutzer stellt die Gesellschaft gegenüber etwaigen Ansprüchen Dritter frei. Der registrierte Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung der Gesellschaft, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten, soweit gesetzlich möglich. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des registrierten Nutzers zurückzuführen ist.

 

7.3.3 Der registrierte Nutzer ist verpflichtet, der Gesellschaft für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüberhinausgehende Schadenersatzansprüche der Gesellschaft gegenüber dem registrierten Nutzer bleiben unberührt.

 

7.4 Haftung des registrierten Nutzers. Sofern der registrierte Nutzer bei der Nutzung der Produkte falsche Angaben macht, haftet er der Gesellschaft gegenüber für daraus entstandene Schäden. Falls vom registrierten Nutzer vorsätzlich falsche Angaben gemacht oder Missbrauch betrieben wird, hat die Gesellschaft das Recht diesen registrierten Nutzer dauerhaft von der Nutzung der Produkte auszuschließen.

 

8. Geistiges Eigentum

 

8.1 Inhalte der Website, der Board News oder sonstige von der Gesellschaft den Nutzern zugänglich gemachten Informationen bleiben stets geistiges Eigentum der Gesellschaft bzw. des Autors der jeweiligen Informationen. Der Nutzer erhält daran ein nicht-exklusives und nicht-übertragbares Nutzungsrecht. Diese Werknutzungsbewilligung berechtigt den Nutzer lediglich, die Publikationen im Wege des Downloads zu beziehen und für den eigenen Gebrauch auf einem Device zu speichern.

 

8.2 Jede über den bestimmungsgemäßen Gebrauch hinausgehende Nutzung der angebotenen Produkte ist demnach untersagt. Insbesondere darf ein Produkt nur für den eigenen Gebrauch verwendet werden. Eine anderweitige Vervielfältigung, Verbreitung, Be- und Verarbeitung sowie ein Weiterverkauf oder eine sonstige Weitergabe sind ausdrücklich untersagt.

 

 

9. Privacy Policy

 

9.1 Privacy Policy.

Nutzer sind aufgerufen, die separaten Datenschutzbestimmungen zu beachten, die gesondert hier abrufbar sind. Die Datenschutzbestimmungen sind ein integraler Bestandteil der AGB.

 

10. Rücktrittsrecht

 

10.1 Rücktrittsrecht.

Der registrierte Nutzer hat, sofern die Nutzung der Produkte weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, als Verbraucher im Sinne des § 1 KSchG alle Rechte gemäß KSchG bzw. Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (“FAGG“). Zu diesen Rechten gehört auch das 14-tägige Rücktrittsrecht gemäß dem 3. Abschnitt des FAGG (das “Rücktrittsrecht“).

10.2 Ausnahme. Da es sich bei dem durch Registrierung eingegangenen Nutzungsvertrag, dem Kauf von kostenpflichtigen Inhalten sowie dem Abschluss einer Premium Mitgliedschaft um die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten handelt und die Gesellschaft noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat, ist eine Ausnahme vom Rücktrittsrecht gegeben.

 

10.3 Voraussetzung. Voraussetzung für diese Ausnahme sind

 

10.3.1 eine ausdrückliche Zustimmung des Verbrauchers;

 

10.3.2 dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittrechts; und

 

10.3.3 eine Bestätigung des geschlossenen Vertrags auf einem dauerhaften Datenträger.

 

10.4 Zustimmung

 

DER REGISTRIERTE NUTZER STIMMT HIERMIT, UNTER KENNTNISNAHME VOM VERLUST DES RÜCKTRITTSRECHTS, AUSDRÜCKLICH GEMÄSS §18 ABS 1 Z 11 FAGG ZU. EINE BESTÄTIGUNG DES GESCHLOSSENEN VERTRAGES WIRD DEM REGISTRIERTEN NUTZER AUF DIE VON IHM ANGEGEBENE E-MAIL-ADRESSE GESANDT.

 

11. Sonstiges

 

11.1 Aufrechnung. Nutzer sind nicht berechtigt, etwaige Forderungen gegenüber der Gesellschaft gegen Forderungen der Gesellschaft gegenüber ihm aufzurechnen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

 

11.2 Salvatorische Klausel. Sollten einzelne Bestimmungen der AGB ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt.

 

11.3 Anwendbares Recht. Die AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten zwischen den Registrierten Nutzern und der Gesellschaft unterliegen, soweit gesetzlich zulässig, ausschließlich österreichischem Recht mit Ausnahme der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.

 

11.4 Gerichtsstand. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit den AGB ist, soweit gesetzlich zulässig, Wien, Österreich.

 

11.5 Schriftform. Änderungen oder Ergänzungen der AGB bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.