Forschung: Starke Quote, wenig Frauen

Forschung: Starke Quote, wenig Frauen

Wien. Mit Ausgaben von 3,12 Prozent des BIP (2015) für Forschung und Entwicklung (F&E) liegt Österreich im Spitzenfeld der im „OECD-Scoreboard Wissenschaft, Technologie und Industrie 2017“ gelisteten Länder. Relativ deutlich…
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Premium-Artikel. Um den Beitrag vollständig zu lesen, können Sie eine Premium Mitgliedschaft oder einen Premium Beitrag erwerben. Eine Premium-Mitgliedschaft können Sie für EUR 120,- zuzügl. 20 % USt. p.a. erhalten oder den Artikel einzeln zum Preis von EUR 2,50 zuzügl. 20 % USt. kaufen.