Warum der Name auf dem Klingelschild bleiben darf

Warum der Name auf dem Klingelschild bleiben darf

Wien – Alles begann mit der Beschwerde eines Gemeindebaumieters. Daraufhin beschloss Wiener Wohnen, gleich auf den Klingelschildern für alle 220.000 Gemeindebauwohnungen die Namen der Mieter durch Top-Nummern zu ersetzen. Der…
Um auf diesen Beitrag zuzugreifen, müssen Sie ihn erwerben log in,