Einladung zum 10. Österreichischen Aufsichtsratstag

Einladung zum 10. Österreichischen Aufsichtsratstag

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir erlauben uns, Ihnen eine Einladung zum 10. Österreichischen Aufsichtsratstag, der am 27. Februar 2020 am Campus der Wirtschaftsuniversität Wien stattfinden wird, zu übermitteln. Der Aufsichtsratstag feiert somit sein erstes rundes Jubiläum. Es ist uns gelungen, zu dieser Jubiläumsveranstaltung ein besonders interessantes und vielfältiges Programm zusammenzustellen.

Die richtige Zusammensetzung des Aufsichtsrats ist der Schlüssel für seine erfolgreiche Tätigkeit. Fachliche Eignung, persönliche Integrität und Diversität sind Selbstverständlichkeiten.

Letztlich geht es für künftige und aktive Aufsichtsratsmitglieder darum, das Vertrauen der Eigentümer als Besteller zu gewinnen und zu halten. Keineswegs bedeutet Vertrauen nur Umsetzung eigener Interessen im Aufsichtsrat, vielmehr geht es darum, geeignete Personen für die Begleitung, Unterstützung und Kontrolle der Geschäftsführung des Unternehmens zu gewinnen. Nur so können Geschäftsführung und Aufsichtsrat das ihnen anvertraute Vermögen verwalten und vermehren. Die Eigentümer sollen ihre Wünsche den Aufsichtsräten gegenüber artikulieren, wenn sie diese in das Gremium berufen und ihre Vorstellungen und auch ihr Anforderungsprofil für den Aufsichtsrat insgesamt sowie für einzelne Aufsichtsratsmitglieder festlegen. Je genauer Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten angesprochen werden, desto geringer ist die Gefahr einer falschen Erwartung der Aufgabenerfüllung und der so häufig hervorkommenden Erwartungslücke sowohl gegenüber den Eigentümern als auch der Öffentlichkeit.

Der Aufsichtsrat ist nicht nur bloßer Abnicker oder Revisor des Vorstands. Vielmehr geht es darum, die Vorstellungen der Eigentümer im Sinne einer aktiven Eigentümerstrategie mit den Ideen und Vorhaben des Vorstands und dessen Unternehmensstrategie in Einklang zu bringen. Der Aufsichtsrat ist das Forum des Gedankenaustausches zur Fortentwicklung des Unternehmens im Sinne der Unterstützung sowohl des Vorstands als auch der Eigentümer. Anteilseigner dürfen und sollen Anforderungen definieren. Sie müssen aber umgekehrt dem Aufsichtsrat ausreichend Gestaltungsraum für seine Tätigkeit der kritischen Begleitung und Unterstützung des Vorstands geben. Der Aufsichtsrat hat daher eine ständige Verbindungs- und Moderationsfunktion zwischen Geschäftsführung und Eigentümern zu leisten.

Wie diese wichtigen und anspruchsvollen Funktionen des Aufsichtsrats bestmöglich gelingen können, wollen wir im Rahmen des
10. Österreichischen Aufsichtsratstages, inspiriert von hochkarätigen Referenten diskutieren und würden uns sehr über Ihre Mitwirkung freuen.

Das Programm des Aufsichtsratstages wird erweitert: Am Vorabend wird im Rahmen eines Prüfungsausschuss-Special die besondere Rolle des Prüfungsausschusses hervorgehoben und es werden spezifische Fragen für die Mitglieder des Ausschusses diskutiert.

Das vollständige Programm sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.aufsichtsratstag.at.

Wir freuen uns, wenn wir Sie im Februar zu einem vielfältigen Programm begrüßen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne Kalss
Werner H. Hoffmann

Beilage

10. Österreichischer Aufsichtsratstag_Programm

 

Anmeldung zum 10. Österreichischen Aufsichtsratstag