Johanna Rachinger über Demokratisierung des Wissens

Johanna Rachinger über Demokratisierung des Wissens

Last Updated on 2019-01-27

Aus Videoreihe „E&P Am Sofa“, 23. Januar 2019

Innovation ohne Digitalisierung ist heute kaum noch vorstellbar. Die „digitale Revolution“ fordert mehr von uns als lediglich neue technische Anwendungen oder automatisierte Geschäftsprozesse. Sie erfordert einen Wandel von Struktur und Organisation. Was das für die „klassische“ Wissensvermittlung bedeutet und wie man diesen Wandel anstößt, erklärt die Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, Dr. Johanna Rachinger, in unserer Videoreihe „E&P Am Sofa“ – hier geht’s zum Beitrag.

Link:

Website: Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit und Public Affairs GmbH: www.eup.at