Mensch statt Maschine: Scheinboom am britischen Arbeitsmarkt

Mensch statt Maschine: Scheinboom am britischen Arbeitsmarkt

Last Updated on 2019-09-11

Trotz des drohenden Brexits boomt der Arbeitsmarkt. Ökonomen sehen die Lage trotzdem kritisch

Wer die jüngsten Meldungen zum britischen Arbeitsmarkt hört, möchte nicht glauben, dass der Inselstaat am Rande eines chaotischen Brexits steht. Im Juli ging die Arbeitslosenquote auf 3,8 Prozent zurück. Niedriger war die Quote zuletzt vor 45 Jahren. Die Löhne legten von Mai bis Juli um vier Prozent zu, das stärkste Plus seit 2008. Die Inflation lag mit gut zwei Prozent klar unter dem Lohnwachstum, was sich positiv auf die Kaufkraft der Briten auswirkt.

Hatten die Brexiteers recht mit der Behauptung, ihre Gegner hätten den ökonomische Kollaps wie den Teufel an die Wand gemalt?

Quelle / ganzer Bericht: derStandard.at vom 11. September 2019, Leopold Stefan