Rational betrachtet, ist jeder Sparer dumm

Rational betrachtet, ist jeder Sparer dumm

Anlegervertreter Wilhelm Rasinger will ein Comeback der Spekulationsfrist, um mehr Leute an die Börse zu holen.

Der Österreicher an und für sich bleibt ein „Aktienmuffel“, wie der Präsident des Interessenverbands für Anleger (IVA), Wilhelm Rasinger, am Montag sagte. Nur rund fünf Prozent der Menschen seien hierzulande auf dem Markt investiert – verglichen mit 19 Prozent in Schweden, 20 Prozent in der Schweiz und sogar 30 Prozent in den Niederlanden. Die Deutschen stehen mit sechs Prozent kaum besser da als die Österreicher. Kein guter Zustand, so Rasinger.

Quelle / ganzer Bericht: diePresse.com vom 08. April 2019, jil/ag.