Was den Österreichern ihr eigenes Auto bedeutet

Was den Österreichern ihr eigenes Auto bedeutet

Österreicher lieben ihr Auto, zeigt eine Umfrage. Die Emotionen überwiegen deutlich vor den praktischen Aspekten.

Wenn Susan Sarandon im Roadmovie „Thelma & Louise“ im Ford-Thunderbird-Cabrio auf Amerikas weiten Straßen dem Alltag entflieht, dann spürt man zunächst nur Freiheit. Das verbinden auch satte 58 Prozent der 7.300 befragten Europäer mit ihrem Gefährt. Die Österreicherinnen übertrumpfen den europäischen Durchschnittswert: Für 63 Prozent bedeutet das eigene Auto auch Unabhängigkeit, bei den Männern betont das nur jeder zweite Österreicher. Das zeigt eine Umfrage von AutoScout24 unter österreichischen und europäischen Autofahrern.

Quelle / ganzer Bericht: diePresse.com vom 26. September 2019