Was von der privaten Pensionsvorsorge abhält

Was von der privaten Pensionsvorsorge abhält

Last Updated on 2020-03-02

„Warum nutzen Sie die Möglichkeiten der privaten Pensionsvorsorge nicht?“ Das wollten Raiffeisen KAG und Spectra Marktforschungsgesellschaft m.b.H. im Rahmen einer Umfrage zum Thema Vorsorge wissen. In die Auswertung flossen Antworten von 669 Personen ein.

Prominentestes Hindernis ist Geldmangel. Knapp die Hälfte sagt: Ich habe nicht genug Geld, das ich anlegen könnte. Bei den Frauen war der Anteil mit 48 Prozent etwas höher als bei den Männern (41 Prozent). Ein zweiter oft genannter Grund hängt damit zusammen: 20 Prozent geben „zu hohe monatliche Fixkosten“ als Grund an.

An dritter Stelle (18 Prozent) wird ein bereits zu hohes Alter genannt. 13 Prozent meinten demgegenüber, sie seien noch zu jung, um privat fürs Alter vorzusorgen. Befragt wurden Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren.

Quelle: https://www.versicherungsjournal.at/versicherungen-und-finanzen/was-von-der-privaten-pensionsvorsorge-abhaelt-20086.php