INARA Newsletter 31.07.2019

INARA Newsletter 31.07.2019

Logo
Board News 31.07.2019
 
Pension ist nicht gleich Pension, Wirtschaftswissen von klein auf, kann Amazon Versicherung?

Liebe Leserinnen und Leser,

als Angehörige der Babyboomer-Generation (geboren 1955 bis 1969) begegnet mir „die Pension“ tagtäglich: in den Medien, bei Veranstaltungen und in meinem beruflichen und privaten Umfeld. Manche sehnen sie herbei und können ihren letzten Berufstag gar nicht erwarten. Andere wieder wollen sich gar nicht vorstellen, dass sie über ihre Tage frei verfügen können. Einige wissen ganz genau, wie sie den Rest ihres Lebens verbringen werden, vielen fehlt jedoch der Plan. Für alle ist es jedenfalls eine große Umstellung, beginnend mit der in der Regel zu erwartenden Einkommenseinbuße. Ich werde in den INARA Board News verstärkt Themen rund um die Pension aufgreifen. Ich suche sie nicht, sie fallen mir quasi zu und ich möchte Sie mit Ihnen teilen. Wer von Ihnen sich nicht oder noch nicht angesprochen fühlt, der lässt sie einfach beim Lesen der Board News aus.

Auch Wirtschaftsthemen kommen in diesem Newsletter natürlich nicht zu kurz. Was sich hinter den Schlagworten „Wirtschaftswissen von klein auf“ und „Kann Amazon Versicherung?“ verbirgt erfahren Sie weiter unten.
Interview: i trau mi / In der Pension Träume verwirklichen

Dr. Nadine Moser hat i trau mi gegründet. Im INARA-Gespräch stellt sie die Plattform für aktive Best Ager vor.
Mehr dazu
     Pressemeldungen
Die Angst der Frauen vor Altersarmut
Veronika Bohrn Mena, derStandard.at, 24.07.2019

Frauen bekommen 43 Prozent weniger Pension als Männer. Das Beschäftigungs- und Pensionssystem bedeutet für sie entweder Pensionseinbußen – oder Kinderlosigkeit.
Mehr dazu
Wirtschaft muss Pflichtfach in der Schule werden
Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, 22.07.2019

Studie belegt: Wirtschaftswissen von Schülern mangelhaft – Wirtschaftskammer Wien bringt Forderungspaket in Stellung.
Mehr dazu
Das unschlagbare Langzeitgedächtnis von Druckern
Barbara Steinbrenner, “Die Presse“, 22.07.2019

Die „Schredder-Affäre“ hat sie ins Gespräch gebracht: Bei modernen Druckern, insbesondere Business-Geräten, wird gerne übersehen, dass sie durch eine verbaute Festplatte im Grunde vollwertige Computer sind.
Mehr dazu
     Fachbeitrag
Mit kalkuliertem Risiko unterwegs
Brigitta Schwarzer

Cybercrime, Handelskriege und die nachlassende Konjunktur machen derzeit der heimischen Wirtschaft zu schaffen. Wer über ein professionelles Risikomanagement verfügt, wird mit diesen Herausforderungen leichter fertig und kann unternehmerische Chancen nutzen.
Mehr dazu
     Special Events
  • Gender Diversity in Führungspositionen. Sonntagsreden und Realität. 09.09.2019 Grau ist alle Theorie – vor allem auch, wenn es um Gender Diversity in Führungspositionen geht. Zwar bewegt sich einiges, doch ist eine augewogene Repräsentation von Frauen und Männern in Führungspositionen noch lange nicht erreicht. Was ist also zu tun? Um konkrete Erkenntnisse und Lösungsvorschläge zu gewinnen, laden die drei Organisationen – VIAC, arb \ aut und YAAP – zu einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Experten und freuen sich auf Ihr Kommen.
     
  • Lehrgang CSR-/Nachhaltigkeitsmanagement in Wirtschaft & öffentlichem Sektor 18.09. – 14.11.2019
    CSR und Nachhaltigkeit professionell betreiben
    Der 5-tägige CSR-Lehrgang der UBIT-Akademie incite richtet sich an Führungskräfte, Verantwortliche und Consultants für Corporate Social Responsibility und bringt die Teilnehmenden in kurzer Zeit auf ein hohes Niveau, das sie befähigt, CSR-/ Nachhaltigkeitsprozesse und -Strategien im Unternehmen zu managen sowie Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen. Der Fokus:Die praktische Umsetzung in Unternehmen und in der Beratung.
  • Controller Institut, 3. GRC-FORUM | Jahresforum für Governance, Risk, Compliance, Finance und Controlling, 24.09.2019
    Austria Trend Parkhotel Schönbrunn, Wien | 24. September 2019
    In den letzten Jahren war – getrieben von der Forderung nach mehr Effizienz und Transparenz und damit Sicherheit der Steuerungs- und Kontrollmechanismen in Unternehmen – eine Entwicklung hin zu integrierten GRC-Systemen zu beobachten. Wirtschaftsprüfer, Berater, Softwarehäuser und auch Forscher sahen in der intelligenten Verknüpfung solcher Systeme wesentliche Vorteile, da die Vernetzung Synergien schafft und die Qualität steigert. In jüngster Zeit wird noch eine weitere Integrationsnotwendigkeit immer deutlicher: Neue Standards im Risikomanagement (COSO II ERM, ISO 31000:2018) und Aufsichtsfunktionen in Unternehmen fordern eine stärkere Verzahnung mit der Unternehmensstrategie. Ergebnis könnte ein Integriertes Risikomanagement sein, das sowohl Governance und Compliance als auch Strategie und Controlling vernetzt und abstimmt.
     
  • Akademie Interne Revision, 38. Jahrestagung 2019 – Agilität im Fokus der Internen Revision, 26. – 27.09.2019
    Es erwarten Sie interessante Vorträge und großartige Speaker, die sich mit der Agilität in Organisationen auseinandersetzen und die Möglichkeiten des Einsatzes agiler Methoden in der Internen Revision behandeln.
 
Hier finden Sie den gesamten Veranstaltungskalender.
Please have a look
 
Zitat der Woche
 
"Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten."

Albert Einstein (1879 – 1955), der als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit gilt.
Rückfragen & Kontakt: