INARA Newsletter 12.06.2019

INARA Newsletter 12.06.2019

Logo
Board News 12.06.2019
 
„Expedition Lilly“, Topthema Klimawandel, Aufsicht als Ehrenamt? Recht & Gastronomie, Mifid II
 
Liebe Leserinnen und Leser,

viele Überschriften und das sind noch nicht einmal alle. Aber was verbirgt sich dahinter? Jedenfalls viel Lesestoff nach Pfingsten – leichte, mittlere und schwere Kost. Wie immer bunt gemischt bzw., um mit einem der neuen Trendbegriffe zu sprechen „Vermischtes“. Ich wünsche Ihnen eine gute Woche zwischen den Feiertagen, sind wir froh, dass die Eisheiligen vorbei sind, ein Eis kann bei der Hitze manchmal eine Wohltat sein!

Stichwort Hitze: Dass der bereits eingetretene Klimawandel mittlerweile zu einem heißen Thema in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft geworden ist, lesen und hören wir tagtäglich in den Medien. Und wir werden nicht umhinkommen, uns mit den diversen damit einhergehenden und noch bevorstehenden Nebenerscheinungen und Umwälzungen näher auseinanderzusetzen – ob wir das wollen oder nicht. Es ist das Thema der Jungen, die begonnen haben, sich zu formieren. Wir Älteren sind aber aufgerufen, sich ihnen anzuschließen und unseren Beitrag für eine verträgliche Umwelt zu leisten.
Interview: „Frauenförderung darf kein Feigenblatt sein“
 
„Expedition Elly“ heißt das Gender-Balance-Programm der Österreichischen Post AG. Mag.a Verena Knott-Birklbauer leitet das Projekt und berichtet im INARA-Gespräch über Ziele & Zukunftspläne.
Mehr dazu
Pressemeldungen
Auch 25 Tassen Kaffee pro Tag sind noch gesund, sagen Forscher
Kurier, Lifestyle/Gesundheit, 04.06.2019

Laut einer Studie sind bis zu 25 Tassen Kaffee pro Tag für die Herzgesundheit unbedenklich. Morgens (zum in die Gänge kommen), mittags (gegen das Energietief nach dem Essen), nachmittags (um im Büro wach zu bleiben): Wie viele Tassen Kaffee trinken Sie täglich?
Mehr dazu
Wissenschafter warnen vor Gesundheitsrisiken durch Klimawandel
Kurier, Lifestyle/Gesundheit, 03.06.2019

Forschern zufolge sind Klimaschutzmaßnahmen zum Schutz der menschlichen Gesundheit in Europa dringend erforderlich.
Mehr dazu
    Fach- und Gastbeiträge
Aufsicht als Ehrenamt?
Andrea Vyslozil, Industriemagazin 06/2019
 
Rund 17.500 Aufsichtsräte stehen den Vorständen in Österreichs Unternehmen zur Seite – immer öfter als Sparringpartner in Zukunfts- und Strategiefragen. Doch die Vergütung steht in keinem Verhältnis zu Haftungsrisiko und zeitlichem Aufwand.
Mehr dazu
Zwischen Gesetzbuch und Speisekarte
Brigitta Schwarzer

Sie pendelt zwischen drei Welten und hat alles im Griff:  Johanna Graisy ist Juristin mit eigener Anwaltskanzlei, Geschäftsführerin von „Gustl kocht“ und Privatperson. Im INARA-Interview erklärt sie, wie sie alles in Balance hält.
Mehr dazu
Ein Teller Lachs mit der Russell-Reynolds-Chefin
Claudia Tödtmann in Management-Blog wirtschaftswoche.de, 31.05.2019
 
Headhunterin Ulrike Wieduwilt über die Konformität der Top-Manager und deren Furcht vor Konflikten
Mehr dazu
Café Julius mit Cornelia Diesenreiter
Julius Raab Stiftung, Newsletter 31.05.2019
 
Eine Million Kilogramm Obst & Gemüse. So viel wurde Cornelia Diesenreiter alleine bis 2018 für ihr Unternehmen unverschwendet angeboten. Unverschwendet verarbeitet Lebensmittel, die (unverdorben) im Müll gelandet wären, zu Chutneys, Saucen, Sirupen, Marmeladen & Co. Im #Café Julius hat Cornelia Diesenreiter mit Markus Gull über ihr erfolgreiches Unternehmen gesprochen.
 
Zum Video kommen Sie HIER
Website Julius Raab Stiftung: www.juliusraabstiftung.at
Mehr dazu
DSGVO aktuelle Herausforderungen – Tipps aus der Datenschutz-Praxis
Corinna Bachner / Intervalid GmbH

Die DSGVO ist seit dem 25. Mai 2018 gültig und bringt einige Herausforderungen mit sich: Datenschutz muss gesetzeskonform und transparent dargestellt werden, Unternehmen sind verpflichtet, Mitarbeiter entsprechend zu schulen und regelmäßige Überprüfungen sowie stetige Optimierungen durchzuführen, um eine langfristige und sichere Umsetzung zu gewährleisten. Doch wie lassen sich diese Herausforderungen in der Praxis meistern?
Mehr dazu
Einheitsbrei im Mietsektor
Mag. Walter Senk in Die unabhängige Immobilien-Redaktion, Mai 2019

Nächstes Jahr werden rund 35 Prozent des gesamten Neubauwohnungsbestands freifinanzierten Mietwohnungen sein. Dies sagte Michael Helle, Raiffeisen Bank International bei der imh-Konferenz „Strategische Immobilienbewertung“.
Mehr dazu
     Veranstaltungsbericht
Mifid II: Gut oder nur gut gemeint? Was die EU-Regulierungen für den österreichischen Kapitalmarkt bedeuten
Brigitta Schwarzer

Dominik Hojas, Chefredakteur des „Börsianer“, und Bernhard Grabmayr, Geschäftsführer von Scholdan & Company, luden am 6. Juni 2019 zum Kamingespräch mit prominenten Kapitalmarkt-Experten ins Palais Coburg. Im Mittelpunkt der von Hojas moderierten Diskussion standen die Für und Wider von Mifid II, der seit 2018 geltenden EU-Wertpapier-Richtlinie. Sie soll durch strengere Anforderungen bei der Anlageberatung zu mehr Transparenz und zu einer Verbesserung des Anlegerschutzes und der Qualität der Auftragsausführung beitragen, verursacht aber bei Banken und anderen Wertpapierdienstleistern höhere Kosten, die anderswo eingespart werden müssen.
Mehr dazu
     Events
 
Events
 
-    ÖBM: Mediationstagung mit Prof. Friedrich Glasl, 05.07.2019
-    Save the Date: Female Board Net Clubabend, 15.10.2019, ab 18:00
-    incite: „Stiftungsvorstand – Professionelles Management von eigen-
 
Hier finden Sie den gesamten Veranstaltungskalender.
Please have a look
Zitat der Woche
 
„Menschliche Gradlinigkeit ist nicht immer der kürzeste Weg zum Ziel.“
 
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Schriftsteller (1909 – 1966)
Rückfragen & Kontakt:

[Sender_Name]

[Sender_Address], [Sender_City], [Sender_State] [Sender_Zip]

Unsubscribe